USA 20 Dollars Gold St. Gaudens Double Eagle 1907-1908 ohne Motto

2.022,05 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

USA 20 Dollars Double Eagle 1907-1908 ohne Motto
International beliebte Sammler- und Anlagemünze, Feingehalt 900‰, Feingewicht 30,09g (Eine knappe Unze). Es sind beide Jahrgänge vorhanden, Lieferung nach Verfügbarkeit in Kapsel oder eingeschweißt.

Nicht vorrätig

Beschreibung

USA 20 Dollars Gold St. Gaudens Double Eagle 1907-1908 ohne Motto

Die Goldmünzen 20 Dollars Gold St. Gaudens Double Eagle 1907-1908 sind auf der Rückseite unterhalb des Adlers ohne Motto „in God we Trust“ hergestellt worden. Das macht diese beiden Jahrgänge des beliebten Double Eagles so besonders.

Die Rückseite der beliebten St. Gaudens Twenty Dollar Münze zeigt das amerikanische Wappentier, den Weißkopfseeadler, im Flug. Im Hintergrund sieht man Sonnenstrahlen. Diese Münzseite trägt folgende Umschrift: UNITED STATES OF AMERICA – TWENTY DOLLARS. Diese Versionen weisen unterhalb des Adlers kein Motto auf. Man sieht an dieser Stelle nur den Ansatz des Planeten Sonne.

Erst Ende des Jahres 1908 kam der Schriftzug „In God we Trust“ dazu. Das Jahr 1908 kann also beide Münzbilder aufweisen. Anfangs 1908 wurden die Twenty Dollar Münzen ohne Motto geprägt, Ende des Jahres 1908 mit Motto.

Der Münzrand ist glatt mit Inschrift: „E Pluribus Unum“ (lat.: aus vielen Eines). Die Vorderseite zeigt die Walking Liberty oder Lady Liberty. Die Freiheitsgöttin der USA. In ihrer rechten Hand trägt sie eine große Fackel, in der Linken Hand hält sie einen Olivenzweig. Auch sie hat im Hintergrund Sonnenstrahlen. Links unten sieht man im Anschnitt das berühmte Capitol. Umschrift: LIBERTY – und Prägejahr (rechts neben den Füßen der Liberty. Zu dieser Zeit bestand die USA 46 Bundesstaaten, daher befinden sich im Rundsatz 46 kleine Sterne

Eine Statute der Lady Liberty, die die personifizierte Göttin der Freiheit symbolisiert, trägt eine Fackel in der rechten Hand und einen Olivenzweig in ihrer Linken. Sie schreitet von Sonnenstrahlen umgeben voran, das Wort „Liberty“ über ihr und das Gebäude des United States Capitol links unten. Umringt ist das Münzmotiv von 46 Sternen, einer für jeden Bundesstaat zu diesem Zeitpunkt. Ab 1948 waren es dann 48 Sterne, da zwei Bundesstaaten dazu kamen. Die Designerinitialen in Form von drei übereinander liegenden Buchstaben „ASG“ sind unterhalb des Datums zu finden.

Diese zwei Jahrgänge der St. Gaudens Goldmünzen haben neben dem Sammlerwert auch einen dauerhaftem Goldwert. Sie sind natürlich auch als Anlagegold geeignet. Ihren Namen erhielten sie von dem Bildhauer Augustus Saint-Gaudens. Er hat das Design der Münze gestaltet. Seine Initialen ASG kann man ineinander verschachteln unter dem Prägejahr erkennen. Der Bildhauer verstarb im Jahr 1907, daher gibt es nur 10 Dollar- und 20 Dollar Münzen mit dem Münzbild, was er entworfen hatte.

Münzinformation:
Herkunftsland: USA
Prägejahre: 1907 und 1908
Nennwert: 20 Dollars, Twenty Dollars
Münzgewicht: 33,43g
Feingehalt: 900‰
Feingewicht: 30,09g
Durchmesser: 34,2mm

Es sind beide Jahrgänge vorhanden, Lieferung nach Verfügbarkeit in Kapsel oder eingeschweißt.

 

Wenn Sie sich auch für die Goldmünzen USA 20 Dollars Double Eagle 1908-1933 mit Motto ebenfalls interessieren finde Sie diese Münzen hier.

USA 20 Dollars Gold St. Gaudens Double Eagle 1924
USA 20 Dollars Gold St. Gaudens Double Eagle 1924

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.