Italien Sardinien 20 Lire Gold Albertus II 1831-1849

Italien Sardinien 20 Lire Gold Albertus II 1831-1849
Gesuchte über 150 Jahre alte historische Sammlermünzen der Prägestätte Sardinien. 900‰ Feingehalt, Münze hat kleinen Randschaden (Revers), daher günstiger abzugeben. Lieferung erfolgt eingeschweisst

226,10  226,10 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Beschreibung

Italien Sardinien 20 Lire Gold Albertus II 1831-1849

Die Italien Sardinien 20 Lire Gold Albertus II 1831-1849 ist eine über 150 alte historische Goldmünze. Sie zeigt, wie viele historische Goldmünzen, den König auf der Vorderseite. Die Goldstücke waren damals in Italien gültiges Zahlungsmittel. Alle Münzen weisen daher unterschiedliche Gebrauchsspuren auf. Sie wurden zwar in hoher Auflage geprägt, sind aber auf Grund ihrer Prägestätte zu Sammlermünzen geworden. Die Prägestätte Sardinien, die erst später an Italien angegliedert wurde, gehört zu den selteneren Münzprägestätten.

Münze hat kleinen Randschaden (Revers), daher günstiger abzugeben.

Münzdetails:
Herkunftsland: Italien
Münzprägestätte: Sardinien
Gewicht: 6.45g (diese hier hat 6,38g)
Feinheit: 900‰
Feingewicht: 5,8g (5,74g)
Nennwert:20 Lira / Lira
Durchmesser: 21mm

Avers:
Portrait Karl Albertus. Umschrift::
CAR. ALBERTUS D. G. REX SARD. CYP. ET HIER.
Revers:
Gekröntes Staatswappen zentriert innerhalb eines Kranzes. Umschrif: DUX SAB. GENUAE ET MONTISF. PRING. PED – L.20 (Nennwert) und ein P des Münzmeisters

Italien Sardinien 20 Lire Gold Albertus II 1831-1849
Münze hat kleinen Randschaden (Revers), daher günstiger abzugeben. Lieferung erfolgt eingeschweisst

Hinweis

Hier angebotene Münzen werden nicht nach numismatischen Kriterien verkauft. Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.