Griechenland 100 Euro Goldmünze 2004 Palast von Knossos

530,38 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

Griechenland 100 Euro Goldmünze 2004 Palast von Knossos
Polierte Platte, Feingehalt 999‰ 10 g, Sammlermünze, Anlagemünze

Nicht vorrätig

Beschreibung

Griechenland 100 Euro Goldmünze 2004 Palast von Knossos

Die Griechenland 100 Euro Goldmünze 2004 zeigt auf der Motivseite den Palast von Knossos. Vor der römischen zeit war Knossos die bedeutendste Stadt der Insel Kreta. Er liegt 5 Kilometer von Heraklion entfernt. 

Der Palast von Minos ist das Domizil der Könige Minos. Minos ist nämlich nicht nur ein König sondern der Name einer ganzen Reihe von Königen, die nacheinander dort geherrscht haben. Minos istetwas ähnliches wie ein Überbegriff für König. Der Palast ist heute eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der schönen Insel Kreta

Münzdetails:
Herkunftsland: Griechenland
Nennwert: 100 Euro
Münzgewicht: 10 g
Feingehalt: 999‰
Feingewicht: 9,99 g
Erhaltung: PP
Durchmesser: 25 mm
Auflage: 160.000

Goldmünze Athen 2004 Palast von Knossos

Hinweis

Hier angebotene Münzen werden nicht nach numismatischen Kriterien gehandelt. Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.