Goldbarren 100g gegossen Degussa

4.832,00 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

Goldbarren 100g historisch gegossen
Alle Barren haben einen Feingehalt 9999‰, ob in Sargform oder Kastenform. Seltene Sammlerbarren der alten echten Degussa als Wertanlage, qualitätsgeprüft. Lieferung erfolgt eingeschweisst.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Goldbarren 100g gegossen Degussa Feingold 999,9‰

Wertvoller Goldbarren, fein gerundete, gegossene Form mit den üblichen Guss-Spuren. Die heutige Degussa ist ein Goldhändler, der den Markennamen der damaligen Degussa gekauft hat. Die von der jetzigen Degussa vertriebenen Goldbarren stammen deshalb von anderen Scheideanstalten, die im Auftrag Barren oder andere Edelmetall-Gegenstände herstellen. Der hier angebotene Barren stammt also, wie gekennzeichnet, von dem Schweizer Unternehmen Argor-Heraeus, sichtbar an dem Zeichen AH | Melter Assayer im Rechteck. Ein großer Anteil der aktuellen Goldbarren, die derzeit von der Firma Degussa angeboten werden, stammen aus der Lohnherstellung in der Schweiz. Die Scheideanstalten dort sind neben Argor-Heraeus auch Valcambi in Chiasso mit dem Kennzeichen CHI.

Die Kennzeichnung ist korrekt nach den gesetzlichen Vorgaben für Anlagegold, also eine Barrenform mit dem für den Goldmarkt üblichen Feingehalt und Gewicht. Somit ist auch dies ein handelsfähiger, mehrwertsteuerbefreiter Goldbarren, der von jedem Edelmetallhändler zu hohen Preisen für Feingold gehandelt wird. Das Markenzeichen der Degussa, Sonne/Mond und der Namenszug, sind eingeprägt und spiegeln damit eine weltbekannte Marke, die vor allem in Deutschland einen guten Ruf geniesst. 

Der 100g Goldbarren 999,9‰ wird eingeschweisst geliefert. Ein Zertifikat liegt bei dieser Größe und Form nicht bei. Das ist nicht unüblich und für Edelmetallhändler auch kein Hinderungsgrund beim An- und Verkauf. Selbstverständlich erfolgt bei jeder Handelsstufe eine Prüfung des Goldgehaltes und der Spezifikation des Barrens. Der Handelsaufschlag für Goldbarren dieser Größe entspricht einem Bruchteil von dem kleinerer Größen wie 50g, 31,1g oder 20g. Die Formkosten, also die reinen Herstellkosten für den Goldbarren, sind weitgehend feststehend und unterscheiden sich recht gering. Ein 100g-Barren kostet in der Herstellung also nicht doppelt soviel wie ein 50g-Barren, sondern nur wenige Euro mehr. Er speichert aber gleich das Doppelte an Materialwert in sich. Es handelt sich um ein wertbeständiges Stück Gold in einer ökonomischen Größe, die sich einfach aufbewahren und jederzeit weltweit handeln lässt. Deshalb sind diese Barrengrößen jederzeit eine Empfehlung, um einen Teil seines 

 

Hinweis

Hier angebotene Münzen werden nicht nach numismatischen Kriterien gehandelt. Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.