Goldbarren 10 g Feingold 9999 Dr Walter und Schmitt – besondere Historie

659,90 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

Goldbarren 10 g  Feingoldbarren 9999 mit ganz besonderer Historie.
Sehr seltener Goldbarren, produziert noch vom Vorläufer der früheren echten Degussa, der
Gold u. Silberscheideanstalt Dr. Walter & Schmitt in Schwäbisch-Gmünd, gegründet 1888
Die ehemalige Gold- und Silberscheideanstalt Dr. Walter & Schmitt, Schwäbisch-Gmünd  (heute Umicore Elektroplating)  wurde 1888 gegründet. 1957 übernahm die ehemalige Degussa AG Frankfurt die ehrwürdige Scheideanstalt. Im Jahre 1999 wurde sie im Zuge der Firmenverkäufe und Umstrukturierungen zur Allgemeinen Gold- und Silberscheideanstalt, seit 2003 gehört sie zur Umicore Electroplating. Diese Firmen haben Nichts mehr mit der heutigen Goldhändlerin „Degussa“ gemein.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Goldbarren 10 g Feingold 9999
Dr Walter und Schmitt – besondere Historie

Sehr seltener Goldbarren, produziert noch vom Vorläufer der ehemaligen Degussa, der
Gold u. Silberscheideanstalt Dr. Walter & Schmitt, Schwäbisch-Gmünd, Gegründet 1888

(heute Umicore Elektroplating)

Sie wurde 1957 von der damaligen alten, echten  Deutsche Gold u. Silberscheideanstalt,  Degussa AG, Frankfurt, übernommen und unter eigenem Namen fortgeführt.

Diese  Degussa gibt es heute in dieser Form nicht mehr.

Lediglich der Name „Degussa“ wurde vom neuen belgischen Eigentümer, der „Umicore AG“, wegen der Beteiligung an der Giftgasproduktion und der Beschäftigung von Zwangsarbeitern während der Hitlerzeit abgestossen. Er war verständlicherweise nicht mehr gewünscht.

Den Namen „Degussa“ erwarb die Familie v. Finck sehr günstig, die ein neues Goldhandelshaus mit diesem Namen gründete.

Goldbarren 10 g Feingold 9999 Dr Walter und Schmitt – besondere Historie

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.