Frankreich 40 Francs Gold Napoleon I Paris 1812 A

850,42 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Frankreich 40 Francs Napoleon 1812 A Paris
Gesuchte Sammlermünze Napoleon mit Kranz, 900‰ Feingehalt France Napoleons I. Versand erfolgt eingeschweisst

Vorrätig

Beschreibung

Frankreich 40 Francs Gold Napoleon I Paris 1812 A

Die Goldmünze 40 Francs Napoleon 1812 ist eine gesuchte Sammlermünze. Die Abbildung Napoleons mit Kranz wurde von 1809 bis 1813 geprägt.

Diese goldenen Francs Münzen waren im Französischen Kaiserreich (1803 – 1815) gültiges Zahlungsmittel. Sie bestanden aus einer Goldlegierung mit 900‰ Feingehalt. Das machte die Münzen robust genug für den Umlauf. Die Francs Münzen sind über 100 Jahre alt. Das ist am Rand der Münze gut zu erkennen. Prägebendingt sein diese Münzen alle etwas „unrund“ durch die Inschrift des Randes

Münzdetails:
Herkunftsland Frankreich
Nennwert: 40 Francs / 40 Franken
Prägezeitraum: 1809-1813
Prägejahr: 1812
Prägestätte: A / Paris
Münzgewicht: 12,89 g
Feingehalt: 900‰
Feingewicht: 11,6 g
Durchmesser: 26 mm
Rand: Inschrift: * DIEU PROTEGE LA FRANCE
Auflage: 693.000
Erhaltung: Sehr Schön bis Vorzüglich

Avers:
Portrait Napoleon I. mit Lorbeerkranz. Unterhalb des Halses ist das Zeichen des Münzengestalters graviert. Bei dieser Münze ist es Jean-Pierre Droz gewesen, der als Kürzel  Droz F. hat. Umschrift: NAPOLEON – EMPEREUR

Revers:
Nennwert 40 FRANCS mittig untereinander umrahmt von einem Lorbeerkranz, der unten mit einer Schleife zusammen gebunden ist. Umschrift: EMPIRE FRANÇAIS – 1812 A

In Frankreich waren Goldmünzen über lange Zeit gängiges Zahlungsmittel. Es gab die goldenen Francs mit unterschiedlichen Nennwerten: 5F, 10F, 20F, 40F, 50F und 100F Goldmünzen. Auf allen Münzen war der Kaiser Napoleon als Kopfbild abgebildet. Sein Portrait variierte in den Jahren und auch von Münze zu Münze.

Goldmünze 40 Francs Napoleon I Paris 1812 A

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.