Deutsches Reich 20 Mark Gold Kaiser Wilhelm II Preussen 1890-1913

275,52 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Deutsches Reich 20 Mark Gold Kaiser Wilhelm II Preussen 1890-1913
Sehr gut erhaltene Umlaufmünzen des Deutschen Kaiserreichs, 900‰ Feingehalt, unterschiedliche Jahrgänge verfügbar, Lieferung nach Verfügbarkeit, geeignet als Anlagegold.

Vorrätig

Produkt teilen:

Beschreibung

Deutsches Reich 20 Mark Gold Kaiser Wilhelm II Preussen 1890-1913

Die Deutsches Reich 20 Mark Gold Kaiser Wilhelm II Preussen 1890-1913 sind Umlaufmünzen des Deutschen Kaiserreichs gewesen. Die Umlaufgoldmünzen wurden im Zahlungsverkehr verwendet und mussten daher robust genug für den Gebrauch gefertigt werden. Es sind unterschiedliche Gebrauchsspuren zu sehen, jedoch keine Randschäden oder über Nutzungsspuren hinausgehende Schäden.

Wilhelm II war von 1888 bis 1918 König von Preussen und Kaiser des Deutschen Reichs. Daher zeigt die Vorderseite der Münze das Portrait von Wilhelm II mit Blick nach rechts. Unterhalb seines Halses den Buchstaben für die Prägestätte. Umschrift: WILHELM II DEUTSCHER KAISER KÖNIG V. PREUSSEN Die Rückseite zeigt den großen gekrönten Reichsadler. Umschrift: DEUTSCHES REICH – PRÄGEJAHR – * 20 MARK * Der Rand hat die Inschrift: GOTT MIT UNS getrennt durch Sterne und Arabesken, bei sonst glatter Oberfläche.

Münzdetails:
Nennwert: 20 Reichsmark / 20 Mark
Durchmesser: 22,5mm
Münzgewicht: 7,96
Feingehalt: 900‰
Feingewicht: 7,16g

Jetzt sind sie zu wunderbaren Sammlerstücken oder Anlageschätzen geworden, die immer ihren Wert haben werden. Historische Goldmünzen haben gutes Potential mit der zeit ihren Wert zu steigern, da Jahr für Jahr wieder einige verloren gehen können.

Die  20 Mark Goldmünze Kaiser Wilhelm II Preussen 1890-1913
Unterschiedliche Jahrgänge verfügbar, Lieferung nach Verfügbarkeit. Diese Anlagemünze wird nicht nach Jahrgangswünschen verkauft. Versand erfolgt eingeschweisst oder in Kapsel

Hinweis

Hier angebotene Münzen werden nicht nach numismatischen Kriterien gehandelt. Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.