Blong Vanuatu Goldmünze 20 Vatu Pantheon in Rom 2009 Kleinste Goldmünzen der Welt 0_5g PP

35,73 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

20 Vatu Pantheon in Rom 2009 Blong Vanuatu
Goldmünze Wonders of the World, mit Zertifikat,PP 0,5g Feingold 999.9‰

Nicht vorrätig

Beschreibung

Blong Vanuatu Goldmünze 20 Vatu Pantheon in Rom 2009 Kleinste Goldmünzen der Welt 0,5g PPP

Die Goldmünze 20 Vatu Pantheon in Rom 2009 zählt zu der Münzserie der kleinsten Goldmünzen der Welt. Die hübsche kleine goldene Münze wiegt ½ g und besteht aus Feingold 999.9‰. Diese kleinen goldenen Münzen in Polierter Platte mit Zertifikat werden nicht nachgeprägt und erscheinen in relativ kleinen Auflagen im Gegensatz zu reinen Anlagemünzen. Die kleine Goldmünze hat Potential eine  Sammlermünze zu werden. Mit der Zeit hat der Sammlerwert gute Chancen, den Materialwert um ein Vielfaches zu übersteigen.

Solche kleinen Goldmünzen sind schöne Geldgeschenke. Gold macht sich als Verpackung einer Wertanlage oft besser als ein Umschlag mit Bargeld. Bei dieser kleinen Goldmünze bekommt man dazu noch ein Zertifikat mit etwas Hintergrundwissen über das Motiv der Münze.

Die Motivseite zeigt das prachtvolle Gebäude der römischen Antike „Pantheon in Rom“. Es wurde 118 bis 125 nach Chr. erbaut. Zwei Gebäude bilden das Gotteshaus: Ein Kuppeldach und davor ein rechteckiges Gebäude „Pronaos“ mit Säulen am Eingang. Seit dem 16. Jahrhundert wird das Gebäude als Kirche für besondere Anlässe genutzt.

Münzdetails:
Herkunftsland: Nord-Korea
Nennwert: 20 Vatu
Prägejahr: 2009
Feingewicht: 0,5 g
Feingehalt: 999‰
Anlass: Gedenkmünze Pantheon in Rom
Münzserie: Wonders of the World
Erhaltung: PP im Originalkapsel mit Zertifikat

Bildseite:
Das Gotteshaus in Rom „Pantheon in Rom“. Unter dem Gebäude derNennwert 20 Vatu Umschrift: PANTHEON IN ROME – WONDERS OF THE WORLD
Wertseite:
Das Wappen von Vanuatu. Umschrift: RIPABLIK VANUATU BLONG – 2009

Blong Vanuatu Goldmünze 20 Vatu Pantheon in Rom 2009
Lieferung erfolgt in Originalkapsel mit Zertifikat

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.